Fonera 2100 beim Flashen getötet

Post new topic   Reply to topic    DD-WRT Forum Forum Index -> Atheros WiSOC basierende Hardware
Goto page 1, 2  Next
Author Message
wasserratte
DD-WRT Novice


Joined: 10 Nov 2008
Posts: 8

PostPosted: Mon Nov 10, 2008 11:35    Post subject: Fonera 2100 beim Flashen getötet Reply with quote
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Ich habe versucht meine Fonera nach dieser Anleitung zu flashen.

Beim ersten Mal vor einiger Zeit hat das ganz gut geklappt. Nur diesmal habe ich einen Fehler gemacht: Die Fonera hatte keine Internetverbindung als ich versucht habe den Kernel herunterzuladen. Das erste Mal habe ich daran gedacht den http-server zu nutzen. diesmal nicht.
Auf jeden Fall hat sie mir das übel genommen und ich bekomme keine Verbindung mehr per SSH 169.254.255.1
Reset habe ich auch in allen Varianten probiert die ich gefunden habe. Es leuchtet nur noch die Power-LED und wenn ich das Kabel anstecke die Internet-LED, WLAN bleibt tod.

Muss ich jetzt über die serielle Schnittstelle flashen. Ich habe viele Anleitungen gefunden wie der Code lautet, eine Bauanleitung für das Kabel aber nicht.
Oder gibt es evtl noch eine andere Möglichkeit?

ich danke euch für eure Mühe
wasserratte
Sponsor
orange
DD-WRT Guru


Joined: 05 Sep 2007
Posts: 532
Location: 49.50N, 08.44E

PostPosted: Mon Nov 10, 2008 16:02    Post subject: Reply with quote
IP 192.168.1.166
Netmask 255.255.255.0
Gateway+DNS 192.168.1.254

Dann per Telnet(Port 9000) zu 192.168.1.254 connecten und via Redboot nochmal flashen - hast ein 10 Sekunden Zeitfenster um zu connecten.

Viel Erfolg!

_________________
7x La Fonera 2100, 1x NanoStation2 Loco
running bleeding edge openwrt backfire/attitude adjustment
or4n9e on irc.freenode.net
wasserratte
DD-WRT Novice


Joined: 10 Nov 2008
Posts: 8

PostPosted: Tue Nov 11, 2008 8:52    Post subject: Reply with quote
Vielen Dank, ich werds gleich ausprobieren wenn ich wieder zuhause bin!

wasserratte
wasserratte
DD-WRT Novice


Joined: 10 Nov 2008
Posts: 8

PostPosted: Wed Nov 12, 2008 13:36    Post subject: Reply with quote
Hallo orange,

Das hat leider noch nicht geklappt, oder ich habe etwas falsch gemacht.

Ich habe meinen Netzwerkadapter eingestellt, den Router eingesteckt und dann das Netzwerkkabel verbunden. Putty hatte ich schon geöffnet und die Adresse eingegeben. Ich bekomme keine Verbindung, Putty schließt sich immer wieder nach ein paar Sekunden.
Ich habe es auch mit Reset versucht, Netzwerkkarte deaktivieren, aktivieren und dann verbinden. Nichts klapp.

Der Ping bringt auch kein Ergebnis, auf 169.254.255.1 und 192.168.1.254 "Zeitüberschreitung bei der Anforderung". Wenn ich etwas an den Router schicke blinkt die Internet-LED kurz, leuchtet dann aber wieder permanent.

Die Kiste ans Internet hängen hatte auch nicht die erhoffte Wirkung, denn Update-Vorgang habe ich wohl erfolgreich unterbunden.

Ich hoffe immer noch die Kiste nicht abschreiben zu müssen.

Gruß
wasserratte
cybero2912
DD-WRT Guru


Joined: 18 Jun 2006
Posts: 1190
Location: Berlin

PostPosted: Wed Nov 12, 2008 14:52    Post subject: Reply with quote
wasserratte wrote:
Ich hoffe immer noch die Kiste nicht abschreiben zu müssen.

ach iwo das nun auch nicht gleich...

musst du dir halt ein serielles Kabel besorgen oder basteln.
Wenn du dir das nicht zutraust schick' mir mal 'ne PM -
und keine Angst dat kriegen wir schon wieder hin Wink
orange
DD-WRT Guru


Joined: 05 Sep 2007
Posts: 532
Location: 49.50N, 08.44E

PostPosted: Wed Nov 12, 2008 15:22    Post subject: Reply with quote
Hi wasserratte,

das Verbinden zu Redboot ist schon etwas tricky. Ich würde das wohlwollende Angebot von cybero2912 annehmen und ihn deiner Fonera mal mit seinem seriellen Kabel zu Leibe rücken lassen. Keine Panik, deine Kiste kriegen wir schon wieder hin.
Falls du es doch noch mal versuchen willst und ich mittlerweile (aufgrund deiner Erklärung) davon ausgehe, dass du Windows User bist, das ganze nochmal etwas ausführlicher:
Stell IP, Gateway, DNS und Subnetzmaske nochmal so ein wie ich es beschrieben hatte. Bereite PuTTY schonmal vor, schließ das LAN Kabel an und stecke erst dann die F*nera ans Stromnetz. Der Netzwerkmonitor im Systray sollte nach einigen Sekunden kurz blinken, als ob er eine Netzwerkadresse bezieht (vielleicht für ein bis zwei Sekunden) anschließend zeigt der dann "verbunden" an. Das ist das Signal für dich mit PuTTY zu verbinden. Telnet, Port 9000 <-- sehr wichtig, IP 192.168.1.254. Versuchs einfach nochmal, Redboot lässt dir eben nur ein 10 Sekunden Zeitfenster (falls richtig konfiguriert) und wenn alle Stricke reißen, gibts immernoch die von cybero2912 vorgeschlagene Lösung übers serielle Kabel und damit geht's 100%.

_________________
7x La Fonera 2100, 1x NanoStation2 Loco
running bleeding edge openwrt backfire/attitude adjustment
or4n9e on irc.freenode.net
cybero2912
DD-WRT Guru


Joined: 18 Jun 2006
Posts: 1190
Location: Berlin

PostPosted: Wed Nov 12, 2008 16:24    Post subject: Reply with quote
orange wrote:
wenn alle Stricke reißen, gibts immernoch die von cybero2912 vorgeschlagene Lösung übers serielle Kabel und damit geht's 100%.

so isses...
ich mach das eh lieber über die Serielle - das hat bei den ca. 6 Foneras die ich bis jetzt in meinen Fittichen hatte immer funktioniert (egal in welchem Zustand die waren - Hauptsache der Bootloader wurde nicht zerschossen - dann hilft nur noch JTAG und selbst das ist auch kein Teufelszeug oder Hexerei) Very Happy
wasserratte
DD-WRT Novice


Joined: 10 Nov 2008
Posts: 8

PostPosted: Wed Nov 12, 2008 16:42    Post subject: Reply with quote
Leider geht Redboot wirklich nicht. Ich habe es jetzt x-mal ausprobiert, keine Chance.
Naja für irgendwas studiere ich wohl E-technik, das Kabel zusammenzulöten ist eher kein Problem, wenn dann ein zeitliches. Eine Anleitung zur Belegung habe ich gerade bei Freifunk Hannover gefunden.

Wäre ja schön ohne gewesen, wenns ohne Bastelei gegangen wäre aber nun...

Ich habe die Fonera mal gerade aufgemacht und mir innen angeschaut. Eigentlich ist alles klar. Mir scheint die meisten benutzen ein USB-Datenkabel für Handys, da dort die 5V ohne weitere Bastelei anliegen.

Bei mir fliegt noch ein Siemens ME45 Datenkabel herum, dass würde ich ungerne zerstören, deshalb will ich mir eine Buchse kaufen.

Ich sehe gerade die billigste, die ich finde kostet 3,50€ + 5€ Versand... die haben sie doch nicht alle. Conrad und Reichelt haben sie leider nicht. Vielleicht gibt es ja einen urigen Laden hier in Kiel der sowas da hat.
Ich werde morgen mal telefonieren...

Mal sehn was wie ich das jetzt mache.

Vielen Dank aber für eure schnelle Hilfe, ich schöpfe Hoffnung ;-)

Gruß
wasserratte
cybero2912
DD-WRT Guru


Joined: 18 Jun 2006
Posts: 1190
Location: Berlin

PostPosted: Wed Nov 12, 2008 16:48    Post subject: Reply with quote
pass aber auf - das Kabel muss einen Pegelwandler haben...
wasserratte
DD-WRT Novice


Joined: 10 Nov 2008
Posts: 8

PostPosted: Thu Nov 13, 2008 16:13    Post subject: Reply with quote
ja denn scheint es zu haben, ich habe den Stecker gerade auseinander genommen und im Stecker befindet sich, ja es könnte ein IC sein... Chinaware vollkommen undefinierbar. Ich habe den Adapter dann einfach mal durchgemessen. Zwischen GND und TX lagen 2,8V und GND - RX 1,6V an. die Messung ist zwar so nicht genau und eher als Richtwert zu betrachten, aber 5V wie am USB liegen definitiv nicht an.

Ich habe heute mir in einen Handy und Funk Laden mir zwei alte Siemens Handys besorgt und den Stecker ausgelötet und einen Pfosten dran.

Eine Verbindung bekomme ich nicht, bzw. ich weiß nicht wie ich jetzt weiter mache. Ein gutes Howto habe ich nicht gefunden. Da wird meisten vorausgesetzt, dass ich weiß wie ich mich verbinde, dem ist aber nicht so.

Wenn ich den Router einstecke und dann die serielle Schnittstelle verbinde, leuchtet plötzlich auch die WLAN-LED wieder. Redboot geht aber immer noch nicht.

wasserratte
wasserratte
DD-WRT Novice


Joined: 10 Nov 2008
Posts: 8

PostPosted: Tue Mar 03, 2009 11:13    Post subject: Reply with quote
Ich krame meine alten Thread nochmal hervor. Leider hat sich an meinem Problem bislang nichts geändert.

Hier liegen zwei foneras die einfach nicht wollen. Auch mit der seriellen Schnittstelle habe ich es nicht hinbekommen. Ich kann nicht ausschließen dass ich einfach zu dumm bin. Aber ich bin mit meinem Latein am Ende.

Gibts es da überhaupt noch Hoffnung? Ich würde ihn ja auch einfach mal zum Doktor schicken wenn das denn so einfach wäre.

Gruß

wasserratte
cybero2912
DD-WRT Guru


Joined: 18 Jun 2006
Posts: 1190
Location: Berlin

PostPosted: Thu Mar 05, 2009 10:47    Post subject: Reply with quote
du hast 'ne PM
peterpaul
DD-WRT Novice


Joined: 07 Oct 2009
Posts: 7

PostPosted: Wed Oct 07, 2009 15:16    Post subject: Reply with quote
mal ausgraben hier :-D

Ich hab auch ein defekten lLa Fon bekomm, redboot geht zwar aber kann da nix machen bzw geht soschnell wieder zu.
Wie mache ich JTAG unter Windows ?
Kabel ist vorhanden.
peterpaul
DD-WRT Novice


Joined: 07 Oct 2009
Posts: 7

PostPosted: Fri Oct 09, 2009 18:02    Post subject: Reply with quote
da der defekte la fon per lan und wlan nicht erreichbar war.
Habe ich mein glück mit dem ap51 flash tool versucht.

Das ganze läuft auch.
Er flasht, das ap51 tool geht zu und aber der la fon ist danach immer noch nicht erreichbar.

Einer ne Idee was da los ist ?
cybero2912
DD-WRT Guru


Joined: 18 Jun 2006
Posts: 1190
Location: Berlin

PostPosted: Thu Oct 22, 2009 11:07    Post subject: Reply with quote
keine Ahnung ob du mit dem Tool jetzt auch noch den Bootloader gekillt hast - wenn der Bootloader noch heile ist ist die beste Methode über Seriell zu flashen.
Goto page 1, 2  Next Display posts from previous:    Page 1 of 2
Post new topic   Reply to topic    DD-WRT Forum Forum Index -> Atheros WiSOC basierende Hardware All times are GMT

Navigation

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum