WNDR3700v4 Probleme

Post new topic   Reply to topic    DD-WRT Forum Forum Index -> Atheros WiSOC basierende Hardware
Author Message
HWisch
DD-WRT Novice


Joined: 06 Feb 2014
Posts: 4

PostPosted: Thu Feb 06, 2014 0:54    Post subject: WNDR3700v4 Probleme Reply with quote
Hallo!

Ich habe mir einen Netgear WNDR3700v4 zugelegt und nach der Anleitung der Wiki die aktuelle DD-WRT Version vom 4.2.2013 installiert. Die Verbindung zum Gerät funktioniert soweit, aber im Betrieb funktioniert mehr oder weniger gar nichts so, wie es soll.

Zunächst ein paar Vorab-Infos:
Bisher läuft in meinem Netzwerk als Haupt-Router (für DHCP, direkt am Modem) ein Linksys WRT54GL mit Tomato als Firmware. Daneben laufen noch zwei weitere Router (per LAN Kabel angeschlossen) im Netzwerk, die nur das WLAN im Haus weiter verteilen. Das alles funktioniert auch bisher problemlos.
Nachdem jetzt einer der Router defekt ist, habe ich mir den WNDR als neuen Haupt-Router angeschafft, der WRT54GL soll dann zum WLAN Verteiler degradiert werden.

Der WNDR3700 soll dabei eigentlich nur folgendes machen:
- Internet-Zugang per Kabel-Modem (DHCP)
- DHCP Server mit statischer Vergabe von ca. 35 IP Adressen an vorgegebebe MAC Adressen
- Wireless Access Point mit MAC Filter WhiteList

Dazu habe ich bei DD-WRT im Setup den DHCP Server aktiviert und 50 Clients im Adressbereich 192.168.0.200 freigegeben. Dann im Service Menu unter Static Leases die 32 MAC Adressen, Namen der Geräte und IP-Adressen (192.168.0.100 bis 192.168.0.131) eingetragen.

Bereits an der Stelle gibt es massive Probleme. Schließe ich den Router ans Netzwerk an, bekommen die meißten Geräte im Netz (per LAN-Kabel angeschlossen) überhaupt keine Verbindung zum Router. Mein Haupt-Rechner bekommt zumindest nach ca. einer Minute eine IP Adresse zugewiesen und kann auf den Router zugreifen. Die IP stammt aber weder aus dem Bereich für die dynamischen IPs (>192.168.0.200), noch entspricht sie der vorgegebenen statischen IP für die MAC Aresse des Rechners. Der Router ignoriert alle Vorgaben und vergibt eine andere IP.
Auch die Internetverbindung funktioniert mal und dann wieder nicht.

Obwohl das WLAN aktiviert ist und die Passwörter definitiv korrekt, bekommt auch kein Gerät eine Verbindung zum WLAN des Routers. Der MAC Filter ist übrigens noch nicht aktiviert.

Schließe ich dagegen den bisherigen WRT54GL an, läuft das Netzwerk sofort wieder tadellos. Alle Geräte (per LAN und WLAN) haben innerhalb von 2 Sekunden ihre feste IP und eine stabile Internet Verbindung.

Passt die oben verlinkte Firmware Version zum WNDR3700v4 oder sollte ich eine andere Version installieren?

Hat jemand eine Idee, woran die Probleme liegen könnten?

Mir sagen auch diverse Optionen beim Einrichten des Routers (z.B. bei den DHCP Einstellungen) nichts. Könnte mir da jemand weiterhelfen, welche Optionen ich aktivieren bzw. deaktivieren muss, um DHCP korrekt einzurichten?

Falls gewünscht, kann ich auch morgen Screenshots von den Einstellungen hochladen.
Sponsor
HWisch
DD-WRT Novice


Joined: 06 Feb 2014
Posts: 4

PostPosted: Thu Feb 06, 2014 19:28    Post subject: Reply with quote
Kleines Update meinerseits:

Auch nach Zurücksetzen der Einstellungen in DD-WRT und Betrieb mit PC direkt per LAN Kabel am Router gab es ständig Verbindungsprobleme. Hin und wieder kam eine Verbindung zustand und ich konnte kurz auf den Router zugreifen. Die meißte Zeit aber gab es nur Fehlermeldungen am PC, dass keine Netzwerkverbindung möglich sei. Auch per WLAN keine Verbindung möglich. Getestet mit Windows- und Linux-Rechnern.

Habe deshalb nochmal die aktuelle original Netgear Firmware auf den Router geflashed und ihn konfiguriert (mit DHCP und MAC Filter). Damit läuft das Netzwerk einwandfrei. Hardwareprobleme seitens des Routers oder sonstige Unverträglichkeiten mit anderer Hardware im Netzwerk (2 weitere Router als Wifi APs, diverse Switches) scheiden also aus.

Der Fehler muss also an DD-WRT gelegen haben. Ist die oben verlinkte Version die richtige für meinen WNDR3700v4?
Kann beim Flashen etwas schief gelaufen sein, obwohl die Status Meldungen per LED der Beschreibung zum Flashen in der Wiki entsprachen?
Kann so ein Fehler beim Flashen überhaupt die geschilderten Probleme verursachen? (DD-WRT läuft, Router zeitweise per Browser erreichbar)

Auch wenn die original Firmware aktuell problemlos läuft, würde ich trotzdem gerne DD-WRT benutzen. Dafür wurde der Router ja angeschafft. Im Vergleich zu DD-WRT wirkt die original Firmware sehr behäbig und ist beim Konfigurieren sehr umständlich.
Sash
DD-WRT Guru


Joined: 20 Sep 2006
Posts: 17638
Location: Hesse/Germany

PostPosted: Fri Feb 07, 2014 9:45    Post subject: Reply with quote
naja ohne genauere beschreibung keine hilfe moeglich

lies erstmal hier:

_________________
Forum Guidelines...How to get help
&
Forum Rules
&
RTFM/STFW
&
Throw some buzzwords into the WIKI search Exclamation
_________________
I'm NOT rude, just offer pure facts!
_________________
Atheros (TP-Link & Clones, etc ) debrick service in EU
_________________
Guide on HowTo be Safe, Secure and Protect Your Online Anonymity!
HWisch
DD-WRT Novice


Joined: 06 Feb 2014
Posts: 4

PostPosted: Fri Feb 07, 2014 11:56    Post subject: Reply with quote
Inzwischen konnte ich den Fehler eingrenzen:
Ich habe testweise die gleiche DD-WRT Version (r23503) auf einen älteren Router installiert und ihn Schritt für Schritt konfiguriert, bis der Fehler auftrat.

Es liegt eindeutig an der statischen DHCP Liste. Solange ich keine statischen IPs vergebe, funktioniert alles. Trage ich dann MAC Adressen, Namen und IPs ein, beginnen die Probleme. Dabei scheinen bekannte MAC Adressen (verbundene oder kürzlich verbundene Geräte) eher keine Probleme zu machen.
Trage ich aber mehrere Geräte ein, die noch nicht mit dem Router verbunden waren, scheint DHCP auszufallen und der Router vergibt keine IP Adressen mehr (weder dynamisch noch statisch).
Ist ein derartiger Bug bekannt?

edit:
Nochmal ein Update. Habe jetzt nochmal die in der Routerdatenbank für den alten Router (DIR-615 Rev H2) empfohlene Version r21061 installiert. Der Fehler bleibt der gleiche. Ohne reservierte IP Adressen funktioniert alles. Trage ich einige bekannte MAC Adressen mit festen IPs ein, funktioniert auch noch alles. Sobald ich aber unbekannte Geräte hinzufüge, tritt das Problem wieder auf und er Router vergibt gar keine IP Adressen mehr.
HWisch
DD-WRT Novice


Joined: 06 Feb 2014
Posts: 4

PostPosted: Fri Feb 07, 2014 14:27    Post subject: Reply with quote
Das Problem scheint gelöst. Der entscheidende Tipp war in diesem Posting. Es lag am DNSMasq für DHCP. Nachdem ich den Haken bei "Use DNSMasq for DHCP" entfernt habe, läuft der alte Router (DIR-615) mit beiden DD-WRT Versionen auch mit 32 reservierten IP Adressen fehlerfrei.

Ich werde auf dem WNDR3700v4 jetzt wieder DD-WRT installieren und den Router neu einrichten.

Vielleicht hilft der Thread ja anderen, die die gleichen Probleme haben.

edit:
Letztes Update ... habe den WNDR3700v4 jetzt mit DD-WRT r23503 neu aufgesetzt, alle Einstellungen wie bisher auch, nur diesmal den Haken bei "Use DNSMasq for DHCP" raus genommen. Damit läuft der Router jetzt so, wie es sein soll. Die Funktion ist offensichtlich buggy. Es wäre hilfreich, wenn ein Hinweis darauf in der Wiki oder der Hilfe-Funktion von DD-WRT zu finden wäre.
Display posts from previous:    Page 1 of 1
Post new topic   Reply to topic    DD-WRT Forum Forum Index -> Atheros WiSOC basierende Hardware All times are GMT

Navigation

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum