[Bugbericht] dd-wrt.v24_voip_generic (13064) auf WRT54GL

Post new topic   Reply to topic    DD-WRT Forum Forum Index -> Broadcom SoC basierende Hardware
Author Message
europeanson
DD-WRT Novice


Joined: 16 Dec 2012
Posts: 4

PostPosted: Sun Dec 16, 2012 15:25    Post subject: [Bugbericht] dd-wrt.v24_voip_generic (13064) auf WRT54GL Reply with quote
Erstmal: ich habe die letzten Jahre v23 SP2 VOIP benutzt - danke für die Super-Firmware!

Gestern habe ich auf v24 VOIP (Build 13064) aufgerüstet, mit gemischtem Erfolg. Hier ist mein Bericht; er ist gedacht als Bugbericht für Euch, ich brauche keine Hilfe. Feedback, auch von anderen Usern, denen es vielleicht ähnlich geht, ist natürlich trotzdem super.

Mein Setup:

- WRT54GL v1.1 an Kabelmodem;
- Desktop mit Windows 7 Pro x64, am Router über PPPoE;
- Notebook mit Windows 7 Pro x86 und Telefon Nokia C3-01 mit Series-40-Betriebssystem, beide am Router über WLAN.

Ich verbinde mein Telefon mit dem Router ausschließlich, um es zuhause als VoIP-Telefon zu benutzen und habe ein Sipgate-Konto mit Festnetznummer dafür, so dass ich auch angerufen werden kann.

Upgrade auf v24 lief glatt, ich habe das mit dem Flashen per Web-Interface schon einige Male gemacht. Erst war alles schön, aber dann wurden Probleme offenbar.

Nach Abspeichern bestimmter Einstellungen (nicht aller) war der Router nicht mehr über die GUI erreichbar. Bereits aktive Verbindungen (PPPoE, WLAN) liefen weiter, aber neue Verbindungen zum Router ließen sich nicht mehr aufbauen. Das ist z.B. jedesmal passiert, wenn ich die SSID geändert oder ein Port-Forwarding eingerichtet habe. Dabei schien das Abspeichern der Einstellungen zuerst funktioniert zu haben, und die GUI sah normal aus. Wenn man dann jedoch eine andere Seite der Router-GUI aufrufen wollte, blieb der Browser jedesmal bei "Connecting..." stecken. Keine Antwort vom Router mehr über GUI.

Spontane Abhilfe: Router ein paar Sekunden stromlos machen, dann ging es wieder. Bis zum nächsten Abspeichern mancher Einstellungen.

Während das Notebook sich nach dem Stromlosmachen wieder problemlos mit dem Router verbinden ließ, funktionierte dasselbe mit dem Telefon nicht ("Connection failed"). Um diesen Fehler zu beheben, musste ich erst einen harten Reset (30-30-30) auf dem Router ausführen. Danach konnte ich auch das Telefon wieder über WLAN verbinden.

Mit dem Telefon steckte ich also in einem Teufelskreis: um nach dem harten Reset die Router-Einstellungen anzupassen, musste ich sie abspeichern, und damit trat das Router-Problem erneut auf, was wiederum einen harten Reset erforderlich machte.

Der Ausgang der Geschichte: ich habe wieder auf v23 SP2 downgegradet, diesmal die Standardversion, und alles läuft prima. Leider hatte ich keine Zeit, den im Forum empfohlenen Downgrade auf einen älteren Build von v24 (ca. Build 12000) auszuprobieren.

Ich habe berufliche Erfahrung mit der Entwicklung von Software für eingebettete Systeme. Ohne Euch zu nahe treten zu wollen: kann es sein, dass Ihr bei der Entwicklung von v24 in die Komplexitätsfalle gelaufen seid? v23 SP2 war bei Buildnr. ca. 3000 stabil und scheinbar fehlerfrei. Die Entwicklung von v24 dauert jetzt ca. fünf Jahre und scheint bei Buildnr. > 13000 immer noch buggy. Vielleicht bin ich der einzige, der die beschriebenen Probleme hat, oder ich habe etwas falsch gemacht, aber falls nicht, ist das ein Killer.

Was mir noch aufgefallen ist: beim Abspeichern sieht man bei v24 öfter mal GUI-Elemente aufblitzen, die dann sofort wieder verschwinden. Schätzungsweise liegt das daran, dass Ihr eine generische GUI gebaut habt, die je nach Firmware-Version zur Laufzeit konfiguriert wird ohne zu verhindern, dass GUI-Elemente, die nicht für die aktuelle Version gedacht sind, dabei für den User sichtbar werden. Nicht schlimm, aber irgendwie nicht optimal.

Ich warte jetzt auf v24 SP2 und probiere es dann nochmal mit einem Upgrade. Vielleicht.

P.S. Pepe, DD-WRT Guru, schreibt am 26.1.2009, 19:21 Uhr:

Quote:
"... wenn du eine v23 drauf hast musst du erst die mini flashen dann die std ... Das ganze steht so in den "Notes for Running" im WIKI ..."


Hm, tut es nicht. Ich habe die Installationsanleitung minutiös befolgt, einschließlich 30-30-30 vor- und nachher, aber dass dort stünde, dass man beim Flashen IMMER zuerst die Mini-Version nehmen müsse, ist mir nicht aufgefallen. Im Gegenteil, es wird mehrmals (auch an anderen Stellen im Wiki) betont, dass die Mini-Version (nur) dann nötig sei, wenn noch die Original-Linksys-Firmware drauf ist:

Quote:
For upgrading from the original Linksys firmware, please use the mini version first and flash it from the web interface. After this first flash you can then upgrade to any distribution of your choice.


(http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/What_is_DD-WRT%3F)

Das verwirrt mich jetzt etwas. Ich hoffe, dass die beschriebenen Probleme mit v24 nicht daran liegen, dass ich die Mini-Version nicht mehr zwischengeschaltet habe, seit ich den Router zum ersten Mal geflasht habe. Trotzdem, v23 SP2 funktioniert wie früher einwandfrei.


Last edited by europeanson on Tue May 14, 2013 23:37; edited 1 time in total
Sponsor
pepe
DD-WRT Guru


Joined: 16 Jun 2006
Posts: 2427
Location: Berlin, Germany

PostPosted: Mon Dec 17, 2012 7:49    Post subject: Reply with quote
Quote:
Ohne Euch zu nahe treten zu wollen: kann es sein, dass Ihr bei der Entwicklung von v24 in die Komplexitätsfalle gelaufen seid?
v23 SP2 war bei Buildnr. ca. 3000 stabil


da stimme ich dir zu. ohne hier was / btw. das Project an sich schlecht machen zu wollen

Mein Zitat ist von 2009 seit dem hat sich eine menge getan

Da sich das wiki auch im ständigen wandel befindet kann es durch aus sein das es dort nicht mehr steht.
spielt an sich auch keine rolle wichtig ist der 30.. reset vor und nach dem flashen.

Die Aktuellen Versionen tragen die nummern r19519 bzw. r20119-testing was nicht bedeutet das sie fehlerfrei sind.
Ich persönlich mach den update Wahnsinn schon lange nicht mehr mit und bleibe bei der Version
die für meine zwecke fehlerfrei funktioniert.

das nur mal so als allgemeine Kritik meiner seits (sie ist nicht gegen europeanson oder das dd-wrt Project an sich im allgemeinen gerichtet) ich bin nur der Meinung das eine Version die weniger Features enthält mehr wert ist als eine "Eierlegendewollmilchsau" die zwar auf unzähligen Geräten läuft dafür aber nie fehlerfrei.

_________________
http://www.dd-wrt.com/phpBB2/search.php?
http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Main_Page
http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Category:Deutsche_Dokumentation

http://i-use.ipfire.org/profile/454051a193d29c9019ea3d0ce3c4b801435fd682/0.png
europeanson
DD-WRT Novice


Joined: 16 Dec 2012
Posts: 4

PostPosted: Mon Dec 17, 2012 23:16    Post subject: Reply with quote
Hi Pepe, danke für die Antwort. Du hast natürlich recht, ich bleibe einfach bei der v23 SP2. Manchmal juckts einen halt in den Fingern, mal was neues und so.

Grüße und viel Erfolg!
Display posts from previous:    Page 1 of 1
Post new topic   Reply to topic    DD-WRT Forum Forum Index -> Broadcom SoC basierende Hardware All times are GMT

Navigation

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You can attach files in this forum
You can download files in this forum